Dinge die Man im Bled machen kann

Eine der schönsten Städte in Slowenien ist sicherlich die Stadt Bled mit dem See und der Burg. Die Stadt ist nur 45 Minuten von Ljubljana entfernt und bietet einen der atemberaubendsten Seiten Sloweniens an. Hier sind ein Paar Ideen, wie der Besuch zu diesem erstaunlichen Ort, der in den Herzen der Alpen liegt, wahrlich ein besonderer werden kann.

Sobald man angekommen ist, kann man den klaren blauen See mir der Insel mit dem Ausblick auf die Burg sehen. Wir empfehlen erst ein Spaziergang entlang des Sees zu machen um den Ausblick in der 360 Grad Perspektive zu genießen, da dies einer der Atemberaubendsten Orte ist, die man im Leben gesehen hat. Die Burg steht auf einem Cliff am See und ist offen für Besucher. Dies ist auch eines der häufigsten Fotografierten und sehr bekannten Orte in Slowenien, darum nicht vergessen ein paar Selfies zu machen, wenn man da ist :)

Erstaunlicher Anblick auf den See Bled

Des Weiteren empfehlen wir eine Fahrt mit dem traditionellen Plenta-Boot, der euch zu der Insel, wo man die Kirche besuchen kann, fährt. Dies ist auch eines der populären Orte für Hochzeiten. Kein Wunder, bei so einer Landschaft die man nur in einem Märchen sehen kann. Wenn man nicht das Plenta-Boot buchen will und das Wetter schön ist, kann man auch den See beim Schwimmen überqueren :)

Wenn man aber lieber etwas Aufregenderes machen will, empfehlen wir Sommerrodeln. Die Rodelbahn befindet sich auf der Skipiste, wo man auch Skifahren kann, falls es zum Zeitpunkt des Besuches genügend Schnee gibt. Man wir mit einem Skilifft raufgefahren danach folgt eine rasante Abfahrt nach unten und um den Mut zu testen springt man am Ende der Rodelbahn in einen Air Bag Jump. Dies ist alles Teil des Bled-Erlebnisses, das auch einen Rücktransfer von Ljubljana beinhaltet.

Es gibt auch einen Fluss in der Nähe, der eine Reihe von beliebten Gruppenaktivitäten anbietet, wie White Water Rafting - eine epische Kombination aus purem Abenteuer und unberührter Natur, die man im Leben nie vergessen wird. Zusammen mit einem Team von erfahrenen Guides, geht man auf eine Reise durch das rauschende Wasser von Sava Bohinjka. Eine weitere aufregende Aktivität ist Canyoning, wo man dem Strom des Baches folgt, durch eine geheimnisvolle Schlucht schwimmt, springt und auf natürlichen Rutschen gleitet, man entdeckt eine neue Welt, die für viele unzugänglich ist. Ein bisschen weniger wagemutig, aber nicht weniger Spaßig ist SUP, wo man das Gleichgewicht testen, entspannen und genießen kann, während man über den traumhaften See paddelt :)

Männlicher Stripper für Junggesellinnenabschied?

Ein Junggesellinnenabschied zu organisieren kann eine schwierige Aufgabe sein, vor allem wen man keine Ideen hat, was und wo es zu planen. Aber egal, was man sich entscheidet zu tun, gibt es eine Sache, die MUSS in einem Junggesellinnenabschied im Reiseplan sein und das ist definitiv ein männlicher Stripper! :)

Leider gibt es keine männlichen Strip Clubs in der Stadt aber keine Sorge, da wir noch etwas Besseres haben! Ein privater Stripper nach Wahl kann zu einem vereinbarten Ort kommen und euch Mädchen eine Show geben, an die man sich sicher erinnern wird. Man kann die heißen männlichen Stripper hier sehen und auswählen.

 

Einer der heißen männlichen Stripper, der für ein Mädchen in Ljubljana performt.

 

Der Stripper kann fast jede Uniform tragen die man mag, wie sexy Feuerwehrmann, Matrose, Polizist etc. Der Stripper führt eine choreografische Tanz-Routine durch und man kann auch Bilder mit ihm machen, um es als ein unartiges Souvenir von dem Junggesellinnenabschied in Ljubljana zu behalten. Jedes Mädchen liebt es, einen heißen Mann beim strippen zu zusehen, so dass alle garantiert Spaß haben und man dabei die Junggesellin damit in der bestmöglichen Weise überrascht. Man muss beachten, dass der Stripper wahrscheinlich der letzte nackte Mann außer ihrem Mann sein wird mit dem sie eine Interaktion haben wird, darum muss man es gleich richtig machen :) 

8 Gründe, wieso den Junggesellinnenabschied in Slowenien feiern

Einen perfekten Junggesellinnenabschied zu organisieren kann eine schwierige Aufgabe sein, besonders wenn ihr euch nicht ganz sicher seid, wohin ihr eigentlich gehen möchtet. Es gibt zahlreiche beliebte Orte in Europa, wie zum Beispiel Amsterdam, Barcelona, Prag, Bratislava und andere. Unter ihnen ist Slowenien eine immer populärer werdende Destination. Im Weiteren einige Gründe, wieso dem so ist, und wieso wir glauben, dass Slowenien die beste Wahl ist.

1. KLEIN BEZÜGLICH DER FLÄCHE DOCH GROß HINSICHTLICH DER VIELSEITIGKEIT

Obwohl Slowenien relativ klein ist, ist das Gelände doch sehr vielfältig. Es hat alles - von wunderschönen Bergen, tiefen Meeresschätzen, bis hin zu geheimnisvollen Karsthöhlen. Das Land ist umgeben von traumhaften Becken und kreuz und quer verlaufenden prachtvollen Flüssen, frischen Wasserfällen und einigen der charmantesten Seen in der mitteleuropäischen Region. All diese Tatsachen ermöglichen euch alles auszuprobieren - von Bergsteigen, bis zu Schwimmen, Rafting auf dem wilden Wasser des Flusses Sava, entspannen auf einer Bootsfahrt Ljubljanica entlang. Und das Beste von alldem ist, dass ihr dafür keine stundelangen Fahrten über euch ergehen lassen müsst. Ihr könnt eure Unterkunft in der Hauptstadt Ljubljana reservieren und trotzdem alle wichtigen Orte auf dem Land an einem Tag besuchen.

Ausblich auf den wunderschönen See Bled

Als solche ist Slowenien auch eines der biodiversen Staate der Europäischen Union. Dessen natürlicher Reichtum ist besonders bemerkenswert und durch 11 Parks und Naturschutzgebiete, wo ihr zahlreiche verschiedene von der Menschenhand unberührte Landschaften entdecken könnt, geschützt. Wahrscheinlich der berühmteste von allen ist der Nationalpark Triglav, der als solcher auch der Erste seiner Art in Europa ist. Adere, wie zum Beispiel der Landschaftspark Barje, befinden sich etwas außerhalb des Stadtzentrums, und Park Höhlen von Škocjan, um nur einige zu nennen.

2. ANNEHMBARE PREISE

Slowenien hat eigentlich die besten Preise für Essen, Getränke und zahlreiche Aktivitäten für den Junggesellinnenabschied. Unnötig zu erwähnen, dass ihr sehr viel Geld sparen werdet, da ihr keine Transportkosten zu den Aktivitäten haben werdet, da die meisten Aktivitäten im Stadtzentrum oder in dessen unmittelbarer Nähe sind. Auch wenn ihr euch für eine Transportmöglichkeit entscheidet, werdet ihr dafür nicht viel bezahlen müssen, da es sehr viele günstige Angebote und Möglichkeiten gibt, die euch überallhin bringen. Da ihr wahrscheinlich in Ljubljana übernachten werdet, wird euch wahrscheinlich freuen, dass es einige wirklich phänomenale Appartements im Stadtzentrum für wirklich unglaublich günstige Preise gibt.

3. SUPER SICHER

Slowenien hat eine der niedrigsten Kriminalraten in Europa, was es zu guten Entscheidung mach, wo den Junggesellinnenabschied zu feiern. Ihr werdet sicher die Hauptstadt Ljubljana auch nachts erforschen können, ohne Angst haben zu müssen ausgeraubt zu werden. Der Staat war noch nie Opfer eines Terroranschlags, was sich auch hinsichtlich dessen sicher macht. Die Population ist sehr niedrig, ungefähr 2 Millionen Menschen, wobei in Ljubljana ungefähr 270 tausend Menschen leben. Deshalb geschehen hier deutlich weniger Verbrechen als in andere Städten, wie zum Beispiel Bratislava und Prag. Hinsichtlich der Numbeo’s Crime Index by Country 2017 ist es bei uns sogar sicherer als in Island!

4. SÜßE JUNGS

Die Jungs in Slowenien sind einfach nur die perfekte Mischung aus österreichischer Pedanterie, italienischem Charme und slawischer Freude. Nicht zu vergessen wie gutaussehend sie sind :) Wir müssen nicht darüber schreiben, kommt einfach und überzeugt euch selbst. Leider gibt es in Slowenien keinen männlichen Strippklub, doch keine Sorge, ihr könnt trotzdem einen privaten Stripper anheuern und eurer Braut ein Show liefern während ihr Party macht oder im Hotelzimmer einfach nur relaxt. Die Jungs versichern euch, sie werden euch auf jeden Fall eine Show liefern, die ihr nie vergessen werdet.

Zwei unserer süßen Stripper
5. KULTURELLES ERBE

Slowenien ist voll von historischen Monumenten. Das Land ist seit der Antike mehrmals okkupiert worden, von den Römern, bis hin zu den Slawen, Franken, Habsburgern, dem österreich-ungarischem Reich und zuletzt Jugoslawien, von denen jeder sein historisches Wahrzeichen hinterließ. Deswegen findet sich auf fast jedem Hügel ein Schloss und jedes Mal, wenn jemand was Neus bauen möchte, stolpert er über alte Ruinen.

Schloss aus dem Mittelalter mit dem Blick auf das Stadtzentrum Ljubljana

Die Städte sind voll mit schöner Architektur aus all den verschiedenen Zeitperioden. Ihr könnt viele Häuser aus der Barockzeit und dem Klassizismus bewundern oder dem eher jungen Jugendstil bzw. Art Nouveau, wie es in Frankreich genannt wird. Nur einen kurzen Spaziergang um das Ufer des Flusses Ljubljanica herum um all das zu erleben und entdecken. Über das Stadtzentrum wacht ein Schloss aus dem Mittelalter, die Ufer schmücken wunderschön restaurierte historische Häuser, einige noch aus der Renaissancezeit. Nur wenige Meter vom Hauptplatz entfernt könnt ihr römische Ruinen bewundern. Andere historische Städte sind Ptuj, Piran, Škofja Loka, wobei ihr in allen Musterstücke finden könnt, die tausende von Jahren alt sind und zusammen ein unvergleichlich reiches Kulturerbe ergeben.

6. DIE GRÜNE HAUPTSTADT EUROPAS

Ljubljana wurde zur Grünen Hauptstadt Europas 2016 gewählt. Seit dem wurde sie als die Erste und bislang einzige grüne Oase im Mittel- und Südosteuropa. 74 % der Haushalte heizen mit Fernwärme und Naturgas. darüber hinaus ist Ljubljana eines der wenigen europäischen Hauptstädte, dass natürliches Trinkwasser ohne vorherige Behandlung anbietet. Das Stadtzentrum ist für Verkehrsmittel geschlossen. Nur einem Teil der öffentlichen Verkehrsmittel von Ljubljana ist es erlaubt, sich dort fortzubewegen, wie zum Beispiel Fußgängern, Radfahrern und wenigen elektrischen Fahrzeugen.

Nur eines der vielen grünen Orte in Ljubljana

Ljubljana ist ebenso die erste Hauptstadt Europas, die Teil des Zero Waste Programs, da mehr als 60 % der Abfälle getrennt wird. In der Stadt befinden sich 542 Quadratmeter Grünfläche pro Einwohner, gleichzeitig ist Ljubljana eines der beliebtesten Touristendestinationen der Welt. Die Stadt gewann auch den Destination Award in the 2015 Tourism of Tomorrow Awards. Slowenien ist ebenso der erste Staat der Welt, der zur Green Destination based on the Netherland’s Green Destination criteria ernannt wurde.

7. GRÖßTENTEILS UNENTDECKT

Eine andere Tatsache, die es wert macht, über das Feiern des Junggesellinnenabschieds in Slowenien nachzudenken, ist, dass die Touristen es noch nicht so richtig entdeckt haben, weshalb es nicht so mit Menschen überfüllt ist, wie andere, bekanntere Destinationen. Auch dadurch wird eure Junggesellinnenparty zu etwas Besonderem und nicht nur eine der tausenden Partys, die zur gleichen Zeit in bekannteren Städten stattfinden. Am Ende könnt ihr sagen, dass ihr euren Junggesellinnenabschied dort gefeiert habt, wo noch keiner eurer Freunde gewesen ist. Ein weiterer Vorteil ist, da ja Slowenien größtenteils noch unentdeckt ist, hier die Natur fast noch unberührt ist.

8. AMÜSANTES NACHTLEBEN

Zu guter Letzt gibt es in Ljubljana zahlreiche super amüsante Bars, Pubs und Klubs, die euch ermöglichen, eine wahrhaft hochgradige Partyerfahrung zu machen. Wie auch immer, wenn ihr mit dem Nachtleben der Stadt nicht vertraut seid, besteht immer die Möglichkeit, dass ihr in einem langweiligen Ort stecken bleibt, alleine feiert und nicht in der Lage seid den Abend zu genießen. Deshalb ist es besser ein geführtes Pub Crawl zu buchen und anderen die Planung eurer Party zu übernehmen. Ein Führer wird dafür sorgen, dass ihr eine wirklich hervorragende Zeit habt, mit dem Besuchen der besten Plätze der Stadt. Dadurch werdet ihr keine Zeit damit verschwenden, eine angemessene Bar oder Klub zu suchen und zum Schluss frustriert sein, anstatt die Nacht eures Lebens zu haben.

Junggesellinnenparty in Ljubljana

Wenn ihr nach der Suche nach etwas seid, das fancy ist oder eine entspannte pre-Party feiern möchtet, bietet euch Slowenien, das für hervorragende Weine bekannt ist, auch sowas an. In Ljubljana gibt es viele Orte, die speziell ausgewählte slowenische und ausländische Weine anbieten. Wenn ihr euch auch hier nicht sicher seid, wo ihr hingehen oder welche Weine ihr probieren sollt, organisieren wir eine Weinverkostung in Ljubljana oder eine Weintour, wo wir euch aus der Stadt entführen, mit euch Weingärten besuchen und die Weine vor Ort, wo sie hergestellt werden, verkosten.           

Dies sind nur 8 Gründe, wieso ihr euren Junggesellinnenabschied in Slowenien feiern solltet. Wenn ihr euch für Slowenien und Ljubljana entscheidet, checkt unsere Webseite nach mehr Informationen.

Outfits für den Junggesellinnenabschied

Mädels lieben es sich zu verkleiden. Wieso sollte es da bei Frauen anders sein? Macht was Verspieltes und peppt euren Junggesellinnenabschied mit einheitlichen Kostümen etwas auf. Hier einige lustige Verkleidungsideen, die ihr ausprobieren könnt.

1. Böhmische Prinzessin

Weckt das Blumenmädchen in euch und verkleidet euch als böhmische Prinzessinnen. Verdeckt die Braut mit einem Schleier, Blumen und eine Krone - wie die Hippiekönigin der Stadt. Das ist perfekt für diejenigen, die den Boho-chick look lieben und die Stadt als Waldfeen erobern möchten.

Böhmische Outfits für den Junggesellinnenabschied

2. Freche Königin

Last die Braut ihre freche Seite an sich entdecken. Setzt ihr einen Tiara-schleier und eine Schärpe auf, und lasst sie einige freche Streiche unbekannten, ahnungslosen Männern, die sie auf ihrem Weg durch die Stadt trifft, spielen. Gestaltet die ganze Sache noch lustiger und unterstützt sie, indem ihr lustige, bunte Tütüs anzieht und sie mit lustigen Hashtags wie ‘#wasted’ oder ‘#single’ markiert.

Freche Königin

3. Ungezogene Braut

Zeigt allen, dass euch echt egal ist, was sie von euch denken und erobert die Stadt in unverschämt lustigen Outfits, bestehend aus lustigen Brillen, die aus bunten Federn und einem Plastikpenis gemacht sind. Blödelt herum und spielt lustige Streiche mit der Braut, wenn sie in Tränen vor Lachen auf Wiedersehen zum Leben als Single sagt.

Lustige Brille für die Braut

Dies sind nur 3 Möglichkeiten, auf die wir gekommen sind, als wir an Junggesellinnenpartys dachten, doch ihr solltet euch nicht nur an diese 3 beschränken. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und denkt euch auch selbst lustige Verkleidungsspiele oder Streiche aus.

Transportmöglichkeiten während eures Junggesellinnenabschieds in Ljubljana

Obwohl Ljubljana sehr klein ist, hat es doch sehr viel zu bieten. Das Beste in Bezug auf dessen Größe ist, dass ihr sehr viele Aktivitäten und interessante Orte zu Fuß erreichen könnt, weshalb ihr an Transportkosten spart. Im Vergleich zu größeren Städten wie Prag, zum Beispiel, sind in Ljubljana alle Bars, Klubs und Restaurants nur einen kurzen Fußweg voneinander entfernt. Wenn ihr aber trotzdem ein Transportmittel braucht, gibt es da einige Möglichkeiten, die sehr günstig oder sogar um sonst sind.

Als Erstes ist da der Kavalir (Kavalier). Das ist ein kleines elektrisches Auto mit einem Fahrer, der euch in der Fußgängerzone im Stadtzentrum überallhin bringt, und das um sonst! Ihr könnt entweder einen beim Vorbeifahren anhalten oder einen speziell für euch unter der Telefonnummer +386 (0)31 666 331 oder +386 (0)31 666 332 bestellen. Der Service steht euch jeden Tag von 8.00 bis 20.00 Uhr zur Verfügung.

Da Ljubljana relativ klein ist, kann man die meisten Zielorte auch mit dem Fahrrad erreichen. Keine Sorge, wenn ihr nicht vorhabt euer eigenes Fahrrad mitzubringen - ihr könnt euch eins bei Bicikelj mieten. Sie haben 38 Mietstellen rund um die Stadt und bieten zahlreiche Fahrräder an. Deren Service könnt ihr 24 Stunden, 7 Tage die Woche nutzen. Alles, was ihr machen müsst ist über deren Internetseite eine Art Vertrag zu schließen, um deren Fahrräder nutzen zu können. Dieser "Vertrag" kostet 1 € die Woche, wobei die ersten 60 Minuten immer um sonst sind. Den Rest bezahlt ihr gemäß den Mietkosten, die ihr Online checken könnt.

Wenn ihr eine Stadttour mit dem Fahrrad machen möchtet, doch ihr glaubt euch nicht so richtig zu Recht zu finden, könnt ihr ebenso eine geführte Bike Tour machen und die Hauptattraktionen mit Hilfe eines Reiseführers erleben. Dafür brauch ihr kein Vertrag mit Bicikelj zu schließen, da das Mieten von Fahrrädern im Paket schon miteinbezogen ist.

 Fahrradtour in Ljubljana

Wenn ihr ein etwas weiter entferntes Ziel vom Stadtzentrum zu erreichen habt, könnt ihr einen der zahlreichen Busse nehmen. Dafür braucht ihr eine Karte, Urbana-Karte genannt, die ihr in fast allen Trafiken, Poststellen oder in Touristeninformationszentren kaufen könnt. Die Karte plus der Betrag, den ihr für die Fahrten braucht, kosten zusammen 2 €. Für 1,2 € könnt ihr egal welchen Stadtbus innerhalb von 90 Minuten eures ersten Stempelns nehmen. Mehr Informationen über die Busse und Ljubljanas öffentliche Verkehrsmittel allgemein findet ihr auf der Internetseite LPP

Eine andere Möglichkeit ist sich ein Taxi zu nehmen. Obwohl ihr egal welches Taxi in der Stadt nehmen könnt, ist es doch besser sich eins zu bestellen, da ihr ansonsten mehr bezahlen werdet. Eine gute Option ist Taxi Laguna. Deren Nummer ist 00386 15 112 314. Sie berechnen 0,93 € als Eintrittskosten und weiter 0,89 € für jeden km.

Wenn ihr doch etwas Spezielleres möchtet, könnt ihr euch eine Limousine bestellen und euch styleisch durch die Stadt fahren lassen. Euch wird ein traumhafter Chrysler zur Verfügung gestellt, der die Junggesellin und 9 ihrer Freundinnen durch die Stadt oder auch außerhalb kutschieren wird, während ihr Champagner schlürft.

  • 1
  • 2
TrustPilot
Reiseunternehmen mit finanziellem Schutz.
TripAdvisor